SIKLÓS

Siklós ist eine Stadt in Baranya Kreis in Ungarn. Es befindet sich in der Nähe der kroatischen Grenze, im Süden Ungarns, 8,5 km von Drau Fluss entfernt. Siklós ist ein Zentrum des kulturellen und wirtschaftlichen Lebens in diesem Gebiet und weit bekannt wegen seinen Qualitätsweinen und kulturellem Erbe.

Mitsamt seiner historischen Stadtmitte mit vielen bunten Straßen die eine scharmante Geschichte über vergangene Zeiten erzählen, die bekannteste Sehenswürdigkeit ist ganz sicher Schloss Siklós. Das Schloss wurde im 13. Jahrhundert gebaut und im Laufe der Zeit weiter ausgebaut. Es erhebt sich über die Stadt und Umgebung und erzählt die Geschichte über seinen vorherigen Besitzern und ihren Abenteuern. Mit dem Schloss ist eine interessante Legende verbunden, über einen 12 Meter langen Python, der dick wie der dickste Baum war und der den Schatz der Garai Familie aufbewahrte. Ausstellungen im Schloss bieten etwas für jeden Besucher, darunter zu sehen sind Relikte aus dem Schloss, der Stadt und den Kämpfen, die in der Umgebung stattgefunden haben, Artefakte aus dem Mittelalter in Bezug auf die Jagd, Malerei und Volkskunst.

Am Fuße des Hügels gibt es einige Denkmäler aus der osmanischen Zeit sowie eine herrliche Moscheen des Malkoch-beg und gotische Franziskanerkirche in Máriagyűd, die mit der Reformationskirche die Endstation des regionalen Pilgerweges bilden.

Die neuste Attraktion in der Stadt sind die neuen Freibäder mit Wellness-Möglichkeiten.