Museum von Dorottya Kanizsai
MOHÁCS

Das Museum mit seinen Ausstellungsbeständen stellt ein reiches traditionelles Erbe der Stadt Mohacs und der Völker die im südlichen Ungarn leben dar. Es beinhaltet die ältesten Masken der Buschen. Diese Institution ist speziell dem Volkserbe der Kroaten, Serben und Sloweniern die innerhalb von Ungarn landesweit leben, gewidmet. Das Museum, mit der Dauerausstellung die aus einer Sammlung von mehreren Hunderten von Keramikgefäßen, Volkstrachten aus verschiedenen Epochen, alten Möbeln und Alltagsgegenständen besteht, die das Leben der Bürger von Mohacs darstellen, bietet im Rahmen gelegentlicher thematischen Ausstellungen eine interessante Abwechslung, und somit ein unvergessliches Erlebnis für jeden Besucher.